Einführung eines Labor-Informationsmanagementsystems bei der Hopfenveredlung St. Johann

Mehr als das weltweit größte Verarbeitungswerk für Hopfenpellets - das ist die Hopfenveredlung St. Johann (HV).

Das Unternehmen analysiert, verarbeiten und exportiert Hopfen aus den wichtigsten Anbaugebieten der Welt in über 120 Länder, aber nicht nur das:

Am Standort Wolnzach hat sich die HV auf die Verarbeitung und Analyse unterschiedlicher Naturstoffe spezialisiert. Innovation und Kundenorientierung stehen dabei im Vordergrund. Um sich in diesem Bereich als modernes Auftragslabor positionieren zu können, hab uns die HV mit der Einführung eines neuen Labor-Informationsmanagementsystems beauftrag.

Alles zur Umsetzung des spannenden Projektes gibt es in unserer Case Study zum Nachlesen.

Hier geht's zur Case Study!

Zurück